Über mich


Ich wurde in Deutschland geboren und bin in einem kleinen Ort in der Nähe von Frankfurt/Main aufgewachsen. Nach dem Abitur zog ich nach England und machte dort meinen Abschluss in European Business. Zudem habe ich in Frankreich und Italien gelebt, bin zwischendurch wieder in Deutschland gewesen, ingesamt bisher 19 Mal umgezogen und habe dann acht Jahre in London gelebt. Bevor ich 2015 für einen Job wieder nach Deutschlang zog: von London nach Rosenheim (bei München).

 

Ich habe hauptsächlich im Event Management gearbeitet, als Head of Meetings in einer Non-Profit Association, dann als Team Lead und schließlich Account Director in einer Event Agentur. Organisation und Kommunikation sind meine Stärken. Und erfolgreich Events für bis zu 1.500 Teilnehmer zu organisieren, hat mir auch viel Spaß gemacht.

 

Wie ich auf die Idee kam als Coach zu arbeiten

 

Ich selber hatte das Glück mit zwei fantastischen Coaches zu arbeiten. Ich habe also ganz persönlich feststellen können, wie Dinge sich sehr schnell entwickelt haben, mit nur ein wenig externer Hilfe. Und diese persönliche Erfahrung war der erste Impuls, der mich zum Nachdenken brachte, ob die Arbeit als Coach nicht auch für mich etwas wäre. Seit dieser ersten Idee beschäftige ich mich mit dem Thema, mache Coaching Kurse und bin derzeit in den letzten Zügen zur Qualifikation als NLP (Neuro Linguistisches Programmieren) Practitioner.

 

Coaching wurde ganz natürlich Teil meines Job, als ich die Karriereleiter emporstieg. Von zuerst nur einer Assistentin, hatte ich dann plötzlich Verantwortung für ein Team von 15 Leuten und mir wurde immer klarer, dass mit Menschen in dieser Art zu arbeiten etwas ist, in dem ich gut bin und dass mir zudem auch noch wahnsinnig viel Spaß macht.

 

Einen Menschen darin zu begleiten seinen Weg zu finden und zu beschreiten, ist für mich eine Herzensaufgabe und etwas in dem ich MEINEN Weg gefunden habe. 
Mitzubekommen und Anteil daran zu haben, wie beim Klienten neue Ideen Form annehmen, plötzlich neue Erkenntnisse hervorbrechen und manchmal auch nur eine kleine Änderung im Gedankengang zu mehr Freude führen kann, ist einfach großartig!

 

ICH BIN DAVON ÜBERZEUGT, DASS...

 

... wir alle die Antworten auf unsere Fragen bereits in uns tragen.

... wir oft an alten Glaubenssätzen festhalten, die uns blockieren.

... wir nie zu alt sind uns zu ändern.

... wir nie aufhören zu wachsen und uns zu entwickeln.

... wir manchmal daran erinnert werden müssen, welche Ressourcen wir in uns tragen.

.. um Hilfe zu bitten immer eine Stärke und nie eine Schwäche ist.

... das Leben leicht sein kann und Spaß macht und nur unser Ego uns manchmal im Weg steht.